Sport Business Österreich

IDEE DES PREISES

"Diskus" Award

Die Republik Österreich vergibt und patroniert jährlich offizielle Preise und Auszeichnungen in den unterschiedlichsten Bereichen.

Die erstmalige Verleihung des „Diskus“, dem Preis der österreichischen Sport & Wirtschaft in 5 Kategorien fand im Jahr 2006 statt. Unter dem Patronat des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie, des Sport Staatssekretariats und der Salzburger Landesregierung wurde dieser Preis, am Abend des 26. April 2006, im Rahmen eines Gala-Abends erstmalig vergeben.

Im Jahr 2007 hat das Patronat die WKO – Wirtschaftskammer Österreich übernommen. Am 25. April 2007 wurden wiederum besonders innovative Sportunternehmen in den Kategorien Wirtschaft/Tourismus, Innovation/Entertainment, Medizin, Technologie und Sicherheit prämiert.

Eine Besonderheit dieses Preises ist auch die Abstimmungsmodalität, die ermöglicht, dass die gesamte Bevölkerung über die Nominierten abstimmt und die Sieger über ein Internet-Voting ermittelt werden. Zurzeit läuft gerade die Nominierungsphase.

DAS ZIEL

Die Zielsetzung der Diskus-Verleihung ist es, Unternehmer, Initiativen, Leistungen oder Projekte auszuzeichnen, die erfolgreiche Maßstäbe setzen und deren Produkte eine Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Sport darstellen. Somit wird der ökonomische und gesellschaftliche Zusammenhang zwischen Sport und Wirtschaft dokumentiert.

Mit der Vergabe des Diskus ist eine Plattform für Produkte und Dienstleistungen aus der Sportwirtschaft geschaffen, wo jährlich die herausragendsten Leistungen von einer Jury bewertet werden.

DIE KATEGORIEN

Der Diskus wird in 5 Kategorien verliehen:

  • Sport Wirtschaft/Tourismus
  • Sport Innovation/Entertainment
  • Sport Medizin
  • Sport Technologie
  • Sport Sicherheit
 
 AGB | Impressum